+ + + A K T U E L L + + +

Aktionsfonds 2014
Im Rahmen des LAP Hellersdorf-Nord/-Ost wird der Aktionsfonds 2014 zum dritten Mal aufgelegt.
Der Rote Baum ruft Bürger/innen jeden Alters, informelle Gruppen oder Projektträger auf, sich mit kreativen und nachhaltigen Projektideen für Toleranz und Demokratie einzusetzen und dabei präventiv gegen Rechtsextremismus, Alltagsrassismus und weitere demokratiegefährdende Phänomene im Fördergebiet aktiv zu werden. Hierfür kann eine Unterstützung aus dem Aktionsfonds in Höhe von max. 1000 Euro beantragt werden.

Kontakt:
"Roter Baum Berlin" UG
Martin Kleinfelder
Stendaler Straße 43
12627 Berlin
fon: 030 99281840
fax: 030 99281842
info@roter-baum-berlin.de

Abgeschlossene Projekte
Mehr zu den Projekten aus 2013 finden Sie >> hier.

Rückblick "Schöner leben ohne Nazis" 2013
>>> zum Bericht des rbb

Der Lokale Aktionsplan Hellersdorf stellt sich vor

Auf diesen Seiten erfahren Sie, was ein Lokaler Aktionsplan kurz LAP ist, was er für die Regionen Hellersdorf-Nord und -Ost bringt, wer daran mitarbeitet, wie man sich beteiligen kann. Weiterhin finden Sie Infos zu aktuellen Veranstaltungen und Materialien zum Download.

Der LAP für Hellersdorferinnen und Hellersdorfer
Ein LAP ist für alle Bürgerinnen und Bürger: Ob groß oder klein, ob Single oder in Familie Engagement für Toleranz und Demokratie ist nur möglich, wenn sich viele Menschen beteiligen und nachhaltig zusammenarbeiten. Die LAP-Projekte leben davon, dass sie viele Menschen erreichen und dass viele Personen aktiv mitarbeiten.

Der LAP für Fachnutzerinnen und Fachnutzer
Sie arbeiten haupt- oder ehrenamtlich in einer Kita, Schule oder Jugendhilfeeinrichtung, sind im Familienzentrum oder Seniorenverein tätig? Bringen Sie Ihre Projektideen ein und vernetzen Sie sich mit den Akteuren in Hellersdorf, um Toleranz und Vielfalt zu fördern.

Rückblick: Dive'R'city 2012